Medizinischen Masken im Vergleich: Die Qual der Wahl beim Mundschutz

Zu sehen ist eine Hand mit Gummihandschuh, die eine FFP2 Maske neben eine OP-Maske hält.

Wo Atemschutzmasken zu Beginn der Corona Pandemie zum Teil noch rar waren, steht man bei der Auswahl an Masken in Deutschland mittlerweile fast schon vor einem Luxusproblem. Nachdem die Pflicht zum Tragen medizinischer Masken hierzulande verschärft wurde, haben sich die möglichen Optionen zwar wieder etwas reduziert, nach wie vor bleibt jedoch die Wahl zwischen vielen verschiedenen Masken wie OP-Maske, FFP2 oder KN95 Maske.

Doch was ist der Unterschiedn zwischen diesen medizinischen Masken? Wir stellen die verschiedenen medizinischen Masken im Vergleich gegenüber und zeigen Ihnen, welche Maske den besten Schutz vor Corona bietet. Außerdem klären wir die Frage, für welche Situationen Sie eine medizinische Maske überhaupt benötigen.

Hochwertiger Schutz vor Aerosolen & Viren

Einfache Einwegmasken sind zwar nach wie vor überall erhältlich und im Umlauf – mit Hinblick auf die eigene Gesundheit sowie die Gesundheit anderer Menschen bieten sowohl Einwegmasken als auch selbstgenähte Stoffmasken jedoch nicht den gleichen Schutz vor dem Coronavirus wie medizinische Schutzmasken.

Medizinische Masken zeichnen sich im Vergleich der Schutzklassen  so z. B. durch eine höhere Schutzwirkung vor Viren, Tröpfchen und Aerosolen aus, weshalb sie auch bereits zu Beginn der Pandemie unter anderem von Ärzten, Pflegepersonal sowie Risikopatienten getragen wurden.

Die verschärfte Pflicht zum Tragen medizinischer FFP-Masken ist daher nur der nächste logische Schritt im Kampf gegen die Pandemie und erhöht sowohl den Fremdschutz als auch den Eigenschutz beim Kontakt mit den Mitmenschen.

OP, FFP2, KN95: Vergleich der Masken

Zu den bekanntesten medizinischen Masken zählen die OP-Maske sowie die FFP2, KN95 & N95 Masken. Auch wenn all diese Atemschutzmasken generell aus der gleichen Schutzklasse stammen, gibt es dennoch einige wichtige Unterschiede zwischen den Medizinprodukten. Aus diesem Grund sollte insbesondere bei der Wahl zwischen OP-Maske und FFP2 Maske ein Vergleich der relevanten Eigenschaften vor dem Kauf berücksichtigt werden.

OP-Maske & FFP2 Maske im Vergleich

Bei der Entscheidung zwischen OP- oder FFP2 Maske greifen viele Menschen zur OP-Maske, da diese im Vergleich zu den FFP Halbmasken etwas weniger vom Gesicht bedecken. Aus diesem Grund sind sie auch besonders beliebt als Maske für Brillenträger. OP-Masken als Mund-Nasen-Schutz zu tragen, erscheint für viele Menschen daher im Alltag etwas praktischer.

Mit Blick auf die Schutzwirkung schneidet die OP-Maske gegenüber der FFP2 Maske im Vergleich jedoch schlechter ab. OP-Masken garantieren zwar einen sehr guten Fremdschutz gegen infektiöse Keime, sie bieten allerdings einen deutlich geringeren Eigenschutz als FFP2 Masken. Achtung: Der bessere Eigenschutz von FFP2 Masken gilt allerdings nur für FFP2 Masken ohne Ventil.

Der Unterschied dieser beiden medizinischen Masken liegt im Vergleich unter anderem in dem anders gehaltenen Schnitt sowie der Anzahl der Lagen. OP-Masken sind aus 3-lagigem Stoff, FFP2 Masken dagegen 4-lagig. Beide Masken-Typen sind im Übrigen zertifiziert und werden nach strengen Normen produziert. Außerdem wird für beide Masken-Typen der gleiche Stoff (Meltblown Vlies) verwendet. OP-Masken sollten als Einwegmasken benutzt und nicht gewaschen werden. Bei entsprechendem Umgang sind FFP2 Masken dagegen wiederverwendbar.

Die Abkürzung FFP steht beim Mund-Nasen-Schutz übrigens für „filtering face piece“. In der FFP Serie gibt es auch noch die sogenannten FFP3 Masken, welche eine noch höhere Schutzwirkung haben. Für einen effektiven Schutz vor dem Coronavirus sind FFP2-Masken aber ausreichend – FFP3-Masken müssen für diesen Zweck nicht gekauft werden.

OP-Maske & KN95 Maske im Vergleich

Der Vergleich zwischen OP oder KN95 Maske fällt ähnlich aus wie zwischen OP-Maske oder FFP2 Maske, da KN95 Masken eine ähnliche Schutzwirkung bieten wie die deutschen FFP2 Masken.

KN95-Masken stammen aus China und werden nach der chinesischen Norm (GB2626-2006) produziert. Sämtliche Hersteller von KN95 Masken müssen daher ähnliche Vorschriften und Standards erfüllen wie die Hersteller von FFP2 Masken Made in Germany. Da KN95 Masken etwas weniger kosten, sind sie in der Kategorie der Halbmasken die günstigere Alternative.

Zwischenfazit: OP-Maske, FFP2 Maske oder KN95 Maske tragen?

Betrachtet man die medizinischen Masken im Vergleich, bieten FFP2 Masken Made in Germany die beste Schutzwirkung. Dieser Typ Atemschutzmaske hat eine Filterleistung von mindestens 94 % – einige Modelle sogar 97 % – und schneidet mit Blick auf den Schutz vor Aerosolen, Tröpfchen und Viren daher minimal besser ab als die chinesischen KN95 Masken. Bei wem die Entscheidung zwischen OP-, FFP2 oder KN95 Maske eine Preisfrage ist, für den sind OP-Masken die günstigere Option im Vergleich zu den etwas teureren, aber hochwertigeren Halbmasken

Medizinische Masken: Pflicht nicht nur in ÖPVN & Geschäften

Zu sehen ist eine junge Frau mit OP-Maske in der Obstabteilung im Supermarkt.

Die News zu Corona überschlagen sich – kein Wunder, dass nicht mehr jeder richtig durchblickt, welche Verordnung nun aktuell gilt, wo eine Schutzmaske auf Mund und Nase zu tragen ist und wann man ohne Gesichtsmaske unterwegs sein kann.

Nach der verschärften Maskenpflicht müssen medizinischen Gesichtsmasken unter anderem beim Betreten von Geschäften sowie für Fahrten im öffentlichen Nahverkehr getragen werden. Für Einkäufe, z. B. im Supermarkt, benötigt man also entweder eine OP-Maske, FFP2 Maske oder KN95 Maske. Eine einfache Stoffmaske reicht als Mund-Nasen-Schutz dagegen nicht aus.

Die verschärften Regelungen wirken sich auch auf die Maskenpflicht am Arbeitsplatz aus. Seit Mitte Februar gilt darüber hinaus in drei Bundesländern (Berlin, Sachsen und Saarland) auch eine Maskenpflicht im Auto. Alle Personen im Fahrzeug, die nicht zum eigenen Hausstand gehören, müssen demnach bei Autofahrten eine medizinische FFPMaske oder eine OP-Maske tragen.

Auch beim Mundschutz für Kinder hängt es von den Bestimmungen im jeweiligen Bundesland, ob und ab welchem Alter tatsächlich medizinische Masken im Vergleich zu einer einfachen Maske aus Stoff zu tragen sind.

Hinweise zur Pflege von Atemschutzmasken

Eine OP-Maske oder FFP2 Masken zu reinigen wird generell nicht empfohlen, da der Stoff der Atemschutzmasken so seine Schutzwirkung verlieren kann. Hier besteht bei medizinischen Masken keinerlei Unterschied.

In unserem Shop erhalten Sie sämtliche Medizinprodukte, egal ob OP-Maske, FFP2 Maske oder KN95 Maske in entsprechender Stückzahl als Vorratsbox, sodass Sie immer frischen Mundschutz zum Austausch zur Verfügung haben.

Medizinische Masken schützen im Vergleich besser als Einwegmasken

Medizinische Atemschutzmasken haben eine bessere Filterleistung und eine höhere Schutzwirkung als einfache Einwegmasken oder selbstgenähte Masken aus Stoff. Medizinische Masken zu tragen, reduziert demnach das Risiko einer Infektion mit Corona über Aerosole, Viren oder Tröpfchen.

Zu medizinischen Masken zählen OP, FFP2 und KN95 Maske. Im Vergleich dieser Masken-Typen bietet die FFP2 Maske Made in Germany den höchsten Eigen- und Fremdschutz und wird aus diesem Grund von Experten besonders empfohlen – nicht nur für Menschen aus Risikogruppen. Wichtig ist jedoch, beim Kauf auf eine FFP2 Maske ohne Ausatemventil vor dem Mund zu achten.

Überall dort, wo eine Pflicht zum Tragen medizinischer Gesichtsmasken besteht, reicht eine 3-lagige OP-Maske als Mund-Nasen-Schutz nichtsdestotrotz aus. Zwischen FFP2 Maske, OP-Maske oder KN95 Maske sind OP-Masken zudem die günstigste Alternative.

Jetzt in unserem Shop FFP2 Masken kaufen!

Sie benötigen dringend FFP2 Masken? In unserem Shop werden Sie fündig.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Zu sehen ist eine Person, die 2 Probenröhrchen mit der Blutprobe eines Patienten für einen Antikörpertest in der Hand hält.

Was ist ein Antikörpertest?

Antigen Test, PCR-Test, Antikörpertest – viele verschiedene Bezeichnungen für unterschiedliche Testverfahren schwirren seit Beginn der Corona Pandemie durch die Medien – eine Abgrenzung fällt da

Beitrag lesen »