FAQ (Fragen und Antworten)

Sie haben Fragen rund um das Thema Atemschutzmasken? Wir zeigen Ihnen die häufigsten Fragen unserer Kunden und unsere Antworten:

Die Maskenpflicht in Deutschland wurde zu Beginn des Jahres erneut verschärft. Es gilt nun, dass Sie in den öffentlichen Räumen ausschließlich medizinische Masken tragen dürfen. Dazu zählen die OP-Masken und die FFP2 Masken von Maskensicher. Diese bieten sicheren und verlässlichen Schutz auch in Zeiten der Maskenpflicht. Ab welchem Alter die Maskenpflicht für Ihre Kinder gilt, erfahren Sie in unserem Ratgeber „Ab welchem Alter ist Maskenpflicht? Infos für Eltern“.

Wir raten Risikopatienten, FFP2 Masken zu tragen. Die hohe Filterwirkung der FFP2 Masken von mehr als 94 % gewährleistet einen hohen Fremd- und Selbstschutz vor Viren, sodass die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung stark verringert wird. Wir bei Maskensicher bieten immer wieder verschiedene FFP2 Masken an, die alle in Deutschland produziert werden. Viele der FFP2 Masken unserer Hersteller bieten im Vergleich zu anderen FFP2 Modellen eine höhere Filterleistung als von den Mindestanforderungen vorgeschrieben und sind daher für Risikopatient bestens geeignet ist.

Vor allem für Pflegepersonal oder Personen, die einen hohen Selbstschutz benötigen, sind FFP2 Masken oder KN95 Masken empfehlenswert. Denn diese sind mehrlagig und bieten eine hohe Filterleistung für Aerosole und somit Viren und Bakterien in der Luft. Eine Maske mit einem hervorragenden Selbstschutz ist beispielsweise unsere FFP2 Maske von Sentias.

Nein. Entgegen vieler Tipps aus dem Internet sind FFP2- oder KN95 Masken nicht waschbar. Die industriell gefertigten Atemschutzmasken haben einen empfindlichen Filter, der beim Waschen zerstört wird. Man kann sie jedoch auf andere Arten reinigen und so einige Male wiederverwenden.

Bedingt. FFP2 Masken sind Einwegmasken. Diese sollten nach dem Tragen entsorgt und nicht erneut getragen werden. Wenn Sie eine Maske für mehrere Stunden tragen, wie z.B. während einer Arbeitsschicht, können Sie die Masken für eine Pause zwischenlagern und danach wiederverwenden. Tragen Sie die Maske kürzer und wollen Sie innerhalb der nächsten Tage wiederverwenden, ist auch das möglich. Die Fachhochschule Münster und die Westfälischen Wilhelms-Universität Münster hat dazu eine Studie durchgeführt, laut der man eine FFP2 Maske eigenverantwortlich wiederverwenden kann. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie FFP2 Masken reinigen und wiederverwenden können. Das Gleiche gilt für die Reinigung von KN95 Masken.

Nein. OP-Masken können nicht gewaschen werden, da ihre empfindlichen Materialien eine Wäsche oft nicht ohne einen erheblichen Verlust an Schutzwirkung überstehen. Ob Sie OP-Masken trotzdem wiederverwenden können und welche waschbaren Masken-Alternativen es gibt, erfahren Sie in unserem Ratgeber „Kann man eine OP-Maske reinigen und wiederverwenden?“.

Wollen Sie zwischen FFP2 Masken und Fälschungen unterscheiden, dann sollten Sie einen Blick auf die CE-Zertifizierung der FFP2 Masken werfen. Diese wird nur vergeben, wenn eine Maske von einem Notified Body der EU getestet und für gut befunden wurde. Diese Zertifizierung ist bei FFP2 Masken stets auf der Vorderseite aufgedruckt. Doch auch hier kommt es manchmal zu Fälschungen. Wie Sie eine FFP2 Maske ohne Zweifel erkennen, erfahren Sie in unserem Ratgeber „FFP2 Zertifizierung prüfen – aber wie?“.

Stoffmasken, wie die Nano Silber Maske, sind wiederverwendbar und können gewaschen werden. Allerdings bietet die Maske einen geringeren Schutz vor Viren und Aerosolen als eine FFP2 Maske. Vor allem der Selbstschutz ist deutlich geringer als bei FFP2 Masken. Sollten Sie dringend auf einen hohen Schutz angewiesen sein, raten wir Ihnen, hochwertige FFP2 Masken zu tragen. Wenn Sie Ihre Maske im öffentlichen Raum tragen möchten, dann muss es sich zudem um eine medizinische Maske, wie unsere OP-Masken handeln.

Unsere FFP2 Masken Made in Germany werden zu 100 % in Deutschland gefertigt. Das spiegelt sich auch in ihrer hohen Qualität wider. Denn alle unsere FFP2 Masken haben eine CE-Zertifizierung und entsprechen der EU-Norm EN 149:2001, sondern viele von ihnen haben eine höhere Filterleistung als die Mindestanforderung von 94 %. Unsere FFP2 Masken von Sentias haben in den Tests eine Filterleistung von mehr als 98 % erreicht

Ja. In unserem Shop bieten wir für größere Mengen einen günstigeren Stückpreis an. So ist zum Beispiel ein 50er Pack FFP2 Masken günstiger, als wenn Sie 50 Einzelpacks kaufen. Zudem ist der Einkauf ab einem Betrag von 100 € versandkostenfrei.

 

Sie benötigen Großmengen über 1.000 Masken? Kontaktieren Sie uns gerne für ein individuelles Angebot:

E-Mail: [email protected] 

Telefon: 0681 3876305

Wir bieten in unserem Online Shop folgende Zahlungsmöglichkeiten an:

  • Sofortüberweisung (Sofort)
  • Kreditkarte
  • Paypal
  • Vorkasse (Überweisung muss nach Bestellung durch Käufer selbst erfolgen)

Für Unternehmen und öffentliche Betriebe bieten wir die Möglichkeit an, Masken per Rechnung zu zahlen.

Kontaktieren Sie uns hierfür einfach per E-Mail oder telefonisch.

E-Mail: [email protected]
Telefon: 0681 3876305

Die Kosten für den Versand innerhalb Deutschlands betragen 4,95€ für Bestellungen unter 100€. Ab einem Bestellwert von 100€ ist die Bestellung versandkostenfrei.


Die Versandkosten für Bestellungen ins Ausland betragen für EU-Länder 7,95€ und für die Schweiz 9,95€. Auch hier ist der Versand ab einem Bestellwert von 100€ versandkostenfrei.

Der Versand wird direkt nach Zahlungseingang automatisch angestoßen. Wir versenden direkt aus Deutschland und der Versand dauert innerhalb Deutschlands etwa 3-4 Tage. Für Maskenversendungen außerhalb Deutschlands ist mit 7 Tagen zu rechnen.

Wir versenden unsere Atemschutzmasken als versichertes Paket über DHL. Auch Expresslieferungen sind nach vorheriger Absprache über Anbieter wie UPS oder Fedex möglich.

Ja. Unsere Atemschutzmasken werden mit einer Sendungsnummer versehen. Nach erfolgreicher Bestellung, erhalten Sie eine E-Mail mit der Nummer zur Sendungsverfolgung Ihrer bestellten Masken.

Sie haben noch Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Kontaktieren Sie uns einfach per E-Mail oder telefonisch.

0681 3876 305

Wir freuen uns auf Ihren Anruf

Wir antworten Ihnen innerhalb 24 Stunden