Als Hörgeräteträger eine Maske tragen: Keine Probleme mehr mit Mundschutz im Alltag

Eine ältere Frau mit Maske passt ihrem Mann, der Hörgeräteträger ist, die Maske an.

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, ist ein guter Mundschutz unerlässlich. Nichtsdestotrotz fällt es den meisten von uns nicht gerade leicht, die Atemschutzmaske permanent vor dem Mund zu haben. Das gilt ganz besonders, wenn die Maske mit Hörgerät oder Brille zusammen getragen werden muss, da neben dem Drücken der Schlaufen am Ohr noch weitere Probleme auftreten.

Bei Masken für Brillenträger kann das Problem von beschlagenden Brillen gut gelöst werden. Mit einer Maske als Hörgeräteträger gibt es andere Herausforderungen. Insbesondere beim Abnehmen der Schutzmasken passiert es sehr schnell, dass das Hörgerät an den Bändern hängen bleibt und verloren geht. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Schutzmasken sich gut für Hörgeräteträger eignen und welche Tipps für die Verwendung von Maske und Hörgerät im Alltag hilfreich sind

Hörgerät wegen Maske verloren – keine Seltenheit

Viele Hörgeräte sind in den vergangenen Monaten bereits „Opfer“ vom Einsatz einer Gesichtsmaske geworden. Gerade beim Abnehmen besteht ein großes Risiko, dass das Hörgerät wegen der Schutzmaske bzw. deren Bändern verloren geht, insbesondere bei jenen Hörsystemen, die hinter dem Ohr getragen werden. Die Schlaufen der Maske verheddern sich mit dem Hörgerät und ziehen dieses so aus dem Ohr. Einmal vom Ohr gefallen, ist die Wahrscheinlichkeit von Beschädigung oder gar Verlust des Gerätes groß.

Die Pflicht zum Tragen einer Maske als Hörgeräteträger geht zudem mit anderen Problemen im Alltag einher. Da Mund und Nase aufgrund der Größe der Masken vollständig bedeckt werden, wird es für schwerhörige Menschen praktisch unmöglich, die Lippenbewegungen ihres Gesprächspartners wahrzunehmen. Darüberhinaus wird der Gesprächspartners leiser wahrgenommen, da der Mund-Nasen-Schutz die Lautstärke der Stimme dämpft. Wer eine Maske mit Hörgerät tragen muss, kann in diesem Fall zumindest die Lautstärke des Hörgerätes anpassen.

Wir haben Ihnen einige Tipps zusammengestellt, damit die Maske trotz Hörgerät im Ohr problemlos getragen werden kann, ohne dass sie verloren geht

Besteht auch für Menschen mit Hörgerät Maskenpflicht?

Ja, auch für Personen mit Hörgerät gilt Maskenpflicht. Diese Regelung ist auch mit Hinblick auf die Pflicht zum Tragen von medizinischen Masken  gültig. Ein adäquater Mundschutz ist für Hörgeräte- und Brillenträger damit unerlässlich.

Tipps zum Abnehmen der Maske für Hörgeräteträger

„Ich habe mein Hörgerät verloren – die Maske ist Schuld!“ Dieser Satz ist so oder so ähnlich in den letzten Monaten sicherlich des Öfteren gefallen. Ganz so leicht sollten Sie sich die Gleichung vom Mund-Nasen-Schutz als Hörgeräteträger nicht machen.

Denn mit ein paar Tipps kann das Risiko für einen Verlust Ihres Hörsystems beim Abnehmen vom Mundschutz ziemlich gut reduziert werden. Eine einfache Anleitung für das Abnehmen der Maske als Hörgeräteträger liefert hierfür die Bundesinnung der Hörakustiker (KdÖR). Die Anleitung bezieht sich ganz besonders auf Masken mit Ohrschlaufen, wie z. B. die bekannten Einwegmasken sowie auf FFP2 Masken. Bei diesen Masken liegen die Bänder, wie der Name bereits verrät, hinter den Ohren an.

So nehmen Sie die Maske gefahrlos ab:

  • Schritt: Ziehen Sie beide Bänder der Gesichtsmaske vorsichtig nach oben
  • Schritt: Ziehen Sie die Bänder nun leicht nach hinten

Nun können Sie den Mund-Nase-Schutz in einer seitwärts und nach vorn gerichteten Bewegung abnehmen, ohne dass das Hörgerät an Bändern oder Schlaufen hängenbleibt. Zum besseren Verständnis fnden Sie in diesem Flyer alle Instruktionen inklusive Bildern

Maske auch mit Hörgerät bequem tragen – welche sind die besten Modelle?

Damit das Abnehmen der Maske als Hörgeräteträger nicht zum Problem im Alltag wird, kann man aber auch auf andere Masken-Typen zurückgreifen, die nicht hinter dem Ohr fixiert sind. Welche Maske mit Hörgerät am besten zu tragen ist bzw. welche Möglichkeiten es gibt, die Maske z. B. mit einem Maskenhalter zu fixieren, erfahren Sie hier.

Atmungsaktive, waschbare Stoffmasken mit Maskenhalter

OP-Masken schützen vor Viren, Aerosolen und Bakterien. Die dreilagigen Masken sind verhältnismäßig günstig und haben einen geringen Atemwiederstand. Aus diesem Grund ist dieser Typ Maske für Hörgerät oder Brille eine beliebte Option. Ebenfalls empfehlenswert sind sogenannte Nano-Silber-Masken. Diese Stoffmasken sind etwas dicker, können gewaschen und damit auch wiederverwendet werden. Beachten Sie jedoch, dass es sich dabei nicht um medizinische Masken handelt.

Sowohl bei der klassischen Einwegmaske als auch bei der Nano-Silber-Maske handelt es sich um einen Mundschutz mit Ohrschlaufe. Damit die Schlaufe beim Abnehmen der Maske für Hörgeräteträger nicht zum Problem wird, kann der Mundschutz auch mit speziell dafür konzipierten Maskenhaltern aus Kunststoff am Hinterkopf bzw. Nacken fixiert werden. Dafür wird das Band der Maske in einen der Haken am Maskenhalter eingehangen. Die Halterung kann dadurch auch an die Größe des Kopfes angepasst werden. Durch ein solches Halteband am Nacken bzw. Hinterkopf kann beim Abnehmen der Maske als Hörgeräteträger folglich relativ wenig mit dem Hörgerät passieren.

FFP2 Maske mit Hörgerät tragen

Noch besser als OP-Masken und Stoffmasken sind die Masken vom Typ FFP2, KN95 oder N95. Sie haben eine stärkere Filterleistung und bieten damit einen besseren Schutz vor dem Coronavirus. Unsere FFP2 Masken Made in Germany filtern so z. B. über 97 Prozent der gefährlichen Partikel aus der Luft. Mit Blick auf die eigene Gesundheit und die Gesundheit der Mitmenschen, sind FFP2 Masken somit am besten für Hörgerräteträger geeignet.

Es handelt zwar sich nicht um einen speziellen Mundschutz für Hörgeräteträger, mit Hilfe eines Maskenhalters kann man aber auch eine FFP2 Maske mit Hörgerät tragen, ohne große Angst haben zu müssen, das Hörgerät beim Abnehmen der Gesichtsmaske zu verlieren. Ein weiterer Vorteil: Bei richtiger Behandlung sind FFP2 Masken wiederverwendbar.

KN95 Masken sind das chinesische Pendant zur deutschen FFP2 Maske und haben eine ähnlich hohe Filterleistung. Auch diese Gesichtsmasken werden normalerweise über Schlaufen am Ohr fixiert, können aber auch in Verbindung mit einem Maskenhalter am Nacken bzw. Hinterkopf getragen werden, um so im Alltag weniger zu stören.

Spezielle Masken für Hörgerrätträger

Wer eine speziell angepasste Maske als Hörgerräteträger im Fachgeschäft oder Internet sucht, der wird aktuell leider nicht fündig werden. Eine Alternative zu einer Maske mit Ohrschlaufen in Kombination mit einem Maskenhalter sind allerdings Gesichtsmasken mit Bändern, welche hinter dem Kopf zusammengebunden werden können. Die Technik dafür ist am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, diese Fixierung reduziert aber im Alltag das Risiko, dass sich die Schlaufen mit dem Hörgerät verheddern. Eine andere Option sind Gesichtsmasken mit Kopfgummi, bei welchen das obere Band individuell am Kopf positioniert wird.

Maske trotz Hörgerät tragen – wichtiger Schutz vor Corona

Auch wenn für Menschen mit Schwerhörigkeit das Verständnis bzw. die Akustik durch das Tragen von Gesichtsmasken im Alltag leidet, ist ein Mundschutz einer hohen Schutzklasse für Hörgeräteträger sowie deren Gesprächspartner unabdingbar, um die Verbreitung von Covid-19 einzudämmen.

Mit etwas Übung der Technik reduzieren Sie beim Abnehmen der Maske als Hörgeräteträger dabei das Risiko, Ihr Hörsystem zu verlieren. Hilfe versprechen zudem Maskenhalter aus Kunststoff, die es ermöglichen, die Schutzmaske an der Hinterseite vom Kopf zu fixieren, damit sich Maske und Hörgeräte nicht „in die Quere kommen“.

Fazit: Welche Maske mit Hörgerät?

Eine empfehlenswerte Maske für Hörgerrätträger ist die FFP2-Maske. Sie bietet optimalen Schutz vor Viren und Bakterien und kann mit einem Maskenhalter bequem am Nacken fixiert werden, sodass beim Abnehmen das Hörgerät wegen der Maske nicht verloren geht. Wenn die Pflicht zum Tragen medizinischer Halbmasken aufgehoben wird, können waschbare Nano-Silber-Masken eine nachhaltige Alternative für die Kombination von Mundschutz und Hörgeräten sein.

Jetzt in unserem Shop FFP2 Masken kaufen!

Sie benötigen dringend FFP2 Masken? In unserem Shop werden Sie fündig.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Zu sehen ist eine Person, die 2 Probenröhrchen mit der Blutprobe eines Patienten für einen Antikörpertest in der Hand hält.

Was ist ein Antikörpertest?

Antigen Test, PCR-Test, Antikörpertest – viele verschiedene Bezeichnungen für unterschiedliche Testverfahren schwirren seit Beginn der Corona Pandemie durch die Medien – eine Abgrenzung fällt da

Beitrag lesen »